Hervorragendes Olivenöl aus den Weiten der Olivenhaine

Stellen Sie sich weite Olivenhaine vor, denken Sie an ihre Kraft und ihre Schönheit und daran, dass diese seit Jahrhunderten in der Erde verwurzelt sind, aus der sie Nahrung und Leben schöpfen. Wir haben das Privileg, diese üppig blühenden Ölbäume täglich bewundern zu dürfen.Unser Unternehmen umfasst 200 Hektar Olivenhaine, davon werden 70 Hektar ausschließlich für den biologischen Anbau genutzt. Es handelt sich um traditionellen Anbau. Unsere Ölbäume sind Jahrhunderte alt und haben breite, knotige, umwickelte und robuste Stämme.

Hier geht es zu unseren Produkten

Es gibt ein Stück Land, wo alles nach unberührter Natur schmeckt

Unser biologischer landwirtschaftlicher Betrieb befindet sich im Herzen Apuliens, dem Stiefelabsatz Italiens, der vom Mittelmeer umgeben ist. Diese Region stellt seit jeher die Brücke zwischen Osten und Westen dar – es ist ein von der Natur bestimmter Lebensraum. Hier haben die Naturkreisläufe einen besonderen Wert: Jahreszeiten, Sonnenwärme und Regen bilden die Grundlage für die Herstellung des biologischen Extravergine-Olivenöls von San Domenico.

Besuchen Sie unseren Shop

Wo alles seinen Anfang nahm

Von den Feldern zur Ölmühle in Turi ist es nicht weit. Die Verarbeitung der Oliven erfolgt in sehr kurzer Zeit, nämlich innerhalb von 12 Stunden nach der Ernte. Dies sorgt für einen intensiven Olivenduft, wodurch das Öl noch frischer und geschmacksintensiver wird.

Ölmühle

Kontakt

Der landwirtschaftliche Betrieb San Somenico befindet sich in Turi, im Murgia-Hochland im Herzen Apuliens und umfasst 200 Hektar Olivenhaine.